About Michaela Schara

A wise woman once said „Fuck that shit.“ …

Shortcut:

… AND SHE LIVED HAPPILY EVER AFTER.

Long Version:

Aufgewachsen in einem Textilunternehmen, war ich von 2000 bis 2015 selbständig tätig. Anfangs im Bereich IT-Dienstleistungen, später als Leiterin meiner Werbeagentur “midesign” . Ab 2008 beriet ich Firmen jeder Größe als Unternehmensberaterin und Marketing & Multimedia Coach.

2006 begann ich mein Hobby rund um Kult- und Kraftplätze visuell in Form eines Blogs umzusetzen. Kurz darauf gab es das erste Interesse für eine Führung zu den Kraftplätzen, über die ich in meinem Blog schrieb.
In den folgenden Jahren begleitete ich zahlreiche Menschen und Gruppen zu „meinen“ Kult- und Kraftplätzen und versuchte die Besonderheiten, die sich aus der Geschichte & Geschichten, aus den umgebenden Jahreskreisenergien und dem intuitivem Empfinden heraus ergeben, anderen zu vermitteln.

2011/12 absolvierte ich am LFI die Ausbildung zur Natur- und Landschaftsvermittlerin, was mir nicht nur eine zweite Tätigkeit, sondern auch neue Freu(n)de brachte und viel Wissen eröffnete. Mein Fokus lag beruflich ab dann in der Verbindung der beiden Bereiche Marketing und Natur – was ganz wunderbar zusammen passt und sich brilliant ergänzt.

Ende 2012 „bescherte“ mir meine 7 Jahre zuvor diagnostizierte Autoimmunerkrankung Morbus Crohn einen schweren Schub, der mich an meine gesundheitlichen Grenzen brachte und mein Leben völlig umkrempelte.

2013 wurde die Werbeagentur midesign in die Bogensberger GmbH eingegliedert. Ein Familienunternehmen, das mein Mann Robert Schara als Geschäftsführer leitet. Mein Part war die Leitung der Werbeagentur und Marketing-Beratung, sowie die Betreuung von Druckaufträgen für den Textilbereich.

2015 musste ich meine berufliche Tätigkeit beenden, aus gesundheitlichen Gründen. Meine Erfahrungen und mein Leben mit der chronischen Darmentzündung Morbus Crohn, ebenso wie Zeichnungen und Geschichten zu diesem Thema, veröffentliche ich seit 2014 in meinem Crohn-Blog: Lieber Herr Crohn – Briefe aus dem Leben  mit CED

MiAAvatar2020 - About
Gezeichnet von MiA – Michaela Schara

Im Jänner 2020 ist mein erstes Buch „Shitstorm im Darm – gut leben trotz Morbus Crohn“ im Humboldt Verlag erschienen.

Das Buch ist ein heiterer Ratgeber über eine ernste Erkrankung. Geschrieben für Betroffene, deren Angehörige und Freunde.

Alle Infos zum Buch gibt es in meinem Crohn-Blog:

BuchCover Shitstorm im Darm TranspHgrd 727x1024 - About
Logo VereinKKP 2020 550 - About

Im Februar 2020 wurde, mit Unterstützung meiner Freundin Ingrid Kleindienst-John, aus meinem Blog-Projekt kULTkRAFTpLATZ der Verein KultKraftPlatz.

Mit meinem Kollegen und Freund Bernhard Braunschmid gebe ich das Wissen rund um alten Plätze, Geomantie und Radiästhesie, Symbole und Geschichte an Interessierte weiter – in Form von Vorträgen, Workshops, Kraftplatzwanderungen und Ritual-Wanderungen.

Aus meiner Zeit als Marketing-Beraterin ist mir die Leidenschaft für das Vermitteln von Marketing-Grundlagen geblieben, was ich hin und wieder in einem Vortrag an Interessierte weitergebe:

Marketing nach der Naturmethode

Oder:

Warum Blumen blühen und wie man Bienen anlockt.

Biene solo - About
Loewenzahn solo - About
Huhn Macht - About
Huhn Insp - About
Huhn Konstanz - About

In meinen Blogs schreibe ich über die unterschiedlichsten Themen, zeichne teils schräge, teils humorvolle Cartoons-Comics-Grafiken und habe auch wieder begonnen, schräge Geschichten abseits von Crohn & Co. zu schreiben, die ich dann und wann veröffentliche.

Interesse an einer Lesung, einem Vortrag oder Workshop?

Einfach fragen!
Ich freue mich auch sehr über Interviews oder Einladungen zu Podiumsdiskussionen rund um das Leben mit chronischen Erkrankungen und Morbus Crohn und stehe als Patient-Advocat und „Darmfluencerin“ 😉 herzlich gerne zur Verfügung, um diese Themen in der Öffentlichkeit bekannter zu machen.

Mehr von mir und über mich gibt es hier:

Meine Profile auf Social Media Plattformen, wo ich aber meist nur passiv unterwegs bin:

  • Twitter
  • Instagram
  • Facebook Profil 
    Meine öffentlichen FB-Beiträge bzw. mein Profil kann man abonnieren. Freundschaftsanfragen nehme ich nur an, wenn ich die Person auch im privaten Bereich kenne. Danke fürs Verständnis!
  • YouTube