Artikel

ICE: Bitterschokolade

Chocolate Understands

Wenn der Nebel aus deinem Inneren kriecht
Sich die Sonne versteckt
und ganz verschreckt
nicht mehr hervorkommen mag

Wenn die Lebenslast sich auf einmal entlädt
Dein Kopf blockiert,
die Kraft krepiert
und das Lächeln flieht aus dem Tag

Wenn die Laune sich tiefschwarz verfärbt
die Hoffnung dir stirbt
dein Mut sich verliert
und dein Glaube die Last nicht erträgt

Just In Case of Emergency:
hab Bitterschokolade dabei.
Macht nicht glücklich, Macht nicht high

Aber rebootet das System
und manchmal, mit Glück,
Stück für Stück
scheint dann die Sonne
vielleicht wieder schön.

‚cause:
Chocolate doesn’t ask silly questions.
Chocolate understands.
And this little bitter in the sweet
Is just what you actually need.

Artikel

9 Monate

9monate2

Gestern, am 26.2. waren es neun Monate.
Solange dauert es ein Kind gut auszutragen. Ich hab mir damals ein paar Tage länger Zeit gelassen. Winzig war ich dennoch. Egal, weil wachsen kann man ja auch später.

Neun Monate sind vergangen, seit diesem Tag im Mai, Christi Himmelfahrt, und der Tag war noch sehr jung. Kurz nach Mitternacht hat der Monitor diese grauenvolle gerade grüne Linie gezeigt und damit das bestätigt, was ich schon vorher gespürt habe … das sie nun gegangen ist, fort, ganz weg und für immer. „Erlöst„, sagt man so schön.

Neun Tage hat dieser Weg gedauert, von dem Moment an, wo sie in ihrem geliebten Garten zusammengebrochen ist. Eine Hirnblutung, die „böse“ Schwester des Schlaganfalls, wie man uns im Spital erklärte. Zwischen hektischen MRs, CTs und allerlei anderen Untersuchungen, während der sie mit einem bemüht tapferen Lächeln versucht hat, den Ernst der Lage für uns leichter zu machen. Wohl wissend, was das alles bedeutet.

Artikel

Parfumambivalenz & ein duftender Buchtipp

vom-zauber-des-duftes-001

Buchtipp: „Vom Zauber des Duftes“

Bunte Rosen, blauer Lavendel, sanftgelbe Vanille, eine Prise Meer, eine größere mit zimtigen Waldduft, dann frisches Gras, Sommer-Heu und dann noch dieser einzigartige Geruch nach Schnee in kalter Winterluft – das wäre meine Parfummischung.

„Wäre“ deshalb, weil ich bisher nicht auf die Idee gekommen bin, mir eine solche Mischung zu suchen bzw. gar zu versuchen, sie selbst zu kreieren. Aber das wird vielleicht noch. Denn aktuell stecke ich meine Nase immer wieder in das Buch „Vom Zauber des Duftes“, das siebte Buchbaby von Ingrid Kleindienst-John.

Wie immer sehr ansprechend gestaltet und, was schon in ihren vorigen Büchern sehr positiv aufgefallen ist, sehr übersichtlich und in den Anwendungen leicht nachzuvollziehen. Man erfährt, wie und warum unsere Nase was tut und wie man das, was sie tut (=riechen), schulen kann. Eine kleine Einführung in die Geschichte des Duftes ist ebenso vorhanden, wie leicht verständliches Fachwissen und Erklärungen, z.B. über den Unterschied zwischen Parfum, Eau de Parfum und Eau de Toilette.

Artikel

#21-30 von #30thinxilove, ein Abschluss und ein paar Erkenntnisse

30_Sammelsurium

Da dreht man sich einmal kurz um und Schwupps – der November ist aus. Ende. Vorbei.
Hätte ich nicht 30 Skizzen vor mir liegen, würde ich mich auf die Suche nach den verloren geglaubten Tagen machen. So aber seh ichs bunt auf weiß: die #30SkizzenImNovember, die Zeichen-Challenge der Freiraumfrau ist vorbei. An manchen Tagen habe ich geschummelt, mal ausgesetzt (besser: aussetzen müssen) und dann wieder an einem Tag mehrere Skizzen nachgeholt. Aber es bleibt gleich: 30 Tage hats gedauert, 30 Skizzen sind entstanden.

30 Tage, 30 Skizzen, 30 Dinge, die ich liebe

Ich gestehe: Anfangs war das Aufhören-wollen schöner, als das Weitermachen. Dieses Jahr ist für mich ein wenig sehr herausfordernd und der November war noch nie meine kraftvollste Zeit. Da kommt immer ziemlich viel zusammen, heuer besonders. Die Kraftreserven stehen auch schon auf Jahresschluss, da lässt sich die Motivation gerne vom Schweinehund fressen. Aber ich bin stolz und richtig happy, dass ich dann doch dran geblieben bin und – HURRA – es schlussendlich auch wirklich 30 Skizzen geworden sind.

Artikel

#17-20: Kreativ-Clutch, Eierschalensollbruchstellenverursacher, 7 sanfte Tänzer und die rauchende Drachenmama

collage_17-20

Die nächsten vier meiner gezeichneten Liebeserklärungen sind drei Geschenke, die sich im Lauf der Zeit bei  mir eingestellt haben und ein Ding, dass mir per Zufall zugefallen ist – also quasi ein Geschenk des Schicksals.

#30Thinxilove bei #30SkizzenImNovember
Nummer 17 – die Kreativ-Clutch 

Der praktische bunte Beutel, für die halbernsten Dinge des Lebens: eine Tablet-Hülle, die fast all das zusammen fasst, was ich zum Schreiben, Zeichnen, Malen, Bunten, Texten usw. brauche.
Ich hab sie vor 2 Jahren bei einem Handwerkskunst-Verkaufsmarkt entdeckt und da mein Lieblingsfarbe ja bunt ist, ich sowieso immer auf der Suche nach was Fröhlichem mit praktischem Fassungsvermögen bin, war es in diesem Fall einmal mehr Liebe auf den ersten Blick.
UND: die Produzentin dieser Wunderhübschigkeit werkt unter dem Namen „Flauschmaus„. 🙂
War also völlig klar, dass ich ab sofort von (m)einem Flauschmaustäschchen durch die Höhen und Tiefen des kreativen Alltags begleitet werden (der Name, der NAME! … Hach …)

Artikel

#13-16: Kopfwarmhalter, Monsieur le Kitchen, die liebsten Anhänger und ein Handtaschenkopfpolster

collage_13-16

Weiter gehts bei den #30 Skizzen, die erste Hälfte ist geschafft und die zweite schon eröffnet. Hier mal die Nummern 13 bis 16, wo es um Wärme, kumpelhafte Weichheit, Dampf und das geht, was ich mir am liebsten anhängen lassen.

#30Thinxilove bei #30SkizzenImNovember
Nummer 13 – Kopfwarmhalter 

Dieser krasstürkise Kopfwarmhalter ist aus den Dreadlocks der Vikunja-Alpakas gestrickt und sehr bewährt im frostigen Ausseneinsatz, allerdings nur wenn es richtigrichtigrichtig kalt ist. Die Vikunjas haben lange, geringelte und besonders zarte Haare. Sie sind quasi die Luxusversion in der Alpaka-Liga. Sehr feine Wolle und sooooooo unendlich weich … schnurr 🙂

13_Haube

„Liebste Winterwanderhaube: Danke an dich und Danke an die edlen HaarspenderInnen, denen ich diese wunderbar weiche Wärme im Oberstübchen zu verdanken habe!“

Seite 2 von 71234567