Alle Artikel mit dem Schlagwort: 30skizzenimnovember16

#21-30 von #30thinxilove, ein Abschluss und ein paar Erkenntnisse

30_Sammelsurium

Da dreht man sich einmal kurz um und Schwupps – der November ist aus. Ende. Vorbei. Hätte ich nicht 30 Skizzen vor mir liegen, würde ich mich auf die Suche nach den verloren geglaubten Tagen machen. So aber seh ichs bunt auf weiß: die #30SkizzenImNovember, die Zeichen-Challenge der Freiraumfrau ist vorbei. An manchen Tagen habe ich geschummelt, mal ausgesetzt (besser: aussetzen müssen) und dann wieder …

#17-20: Kreativ-Clutch, Eierschalensollbruchstellenverursacher, 7 sanfte Tänzer und die rauchende Drachenmama

collage_17-20

Die nächsten vier meiner gezeichneten Liebeserklärungen sind drei Geschenke, die sich im Lauf der Zeit bei  mir eingestellt haben und ein Ding, dass mir per Zufall zugefallen ist – also quasi ein Geschenk des Schicksals. #30Thinxilove bei #30SkizzenImNovember Nummer 17 – die Kreativ-Clutch  Der praktische bunte Beutel, für die halbernsten Dinge des Lebens: eine Tablet-Hülle, die fast all das zusammen fasst, was ich zum Schreiben, Zeichnen, Malen, Bunten, …

#13-16: Kopfwarmhalter, Monsieur le Kitchen, die liebsten Anhänger und ein Handtaschenkopfpolster

collage_13-16

Weiter gehts bei den #30 Skizzen, die erste Hälfte ist geschafft und die zweite schon eröffnet. Hier mal die Nummern 13 bis 16, wo es um Wärme, kumpelhafte Weichheit, Dampf und das geht, was ich mir am liebsten anhängen lassen. #30Thinxilove bei #30SkizzenImNovember Nummer 13 – Kopfwarmhalter  Dieser krasstürkise Kopfwarmhalter ist aus den Dreadlocks der Vikunja-Alpakas gestrickt und sehr bewährt im frostigen Ausseneinsatz, allerdings nur wenn es richtigrichtigrichtig kalt …

#9-12: Nicht 42, Huf1 & Huf2, Südpol-Kälteschutz und Pfotenmützen

collage_9-12

Nach ein paar wunderschönen Offline-Tagen im malerischen Eggenburg war erstmal Nachzeichnen angesagt. Schließlich sollen am Ende des Monats 30 Skizzen beisammen sein. Nicht wegen dem Muss, sondern wegen dem Wollen. Zwischendurch habe ich mir auch noch eine neue Zeichen-App gegönnt UND einen neuen Stift fürs Tablet. Da steh ich dann sowieso immer einige Zeit davor wie die Kuh vorm neuen Tor. Wo findet man was, …

#5 – 8: Jolly Jumper, das weise Huhn, worüber-man-nicht-spricht und Tanz-mich-mal(en)

collage_5678

Machmal(en) geht es gut und dann wieder hat die Zeit anderes mit einem vor. Die letzten vier Tage war maltechnisch Pause bei meinem #30ThinxiLove-bei-#30SkizzenimNovember-Programm. Das Zeichenbrett und der Stift haben Ruhe gebraucht. Ich hatte anderes zu tun und auch wenn der Wille da war, war die Muße nicht gegeben (und gezeichnete Liebeserklärungen kann man nun mal nicht zwischen Tür und Angel abhandeln!). Darum wandern heute gleich …

#30Thinxilove bei #30SkizzenImNovember: #4 Der „Alles wird gut“-Kater

3_Der "Alles wird gut"-Kater

Es gibt so Tage, da zeigt einem das Leben, dass es auf Hochschaubahnen auch Tiefpunkte gibt. Grausliche Talstationen, wo man nicht aussteigen möchte, aber es dann und wann dann doch mal kurz muss. An solchen Tagen hat es dann auch dazu passend grausliches Wetter. Heute zum Beispiel: Sonne, aber der eisige Typ, der sich noblesse oblige hinter Frostschleiern verbirgt und einem nur den Hohn von Wärme …